Verarscht!

16. Januar 2008

5,42 Mill. Steuerpflichtige mit weniger als 1.000€

Filed under: Arbeitsplätze,Konzerne,Steuern — Gerhard Lehnhoff @ 10:28

Das Statistische Bundesamt hat die Zahlen für 2003 bereit gestellt (wobei zusammen veranlagte Ehepartner als ein Steuerpflichtiger anzusehen sind):

  • 10% der Steuerpflichtigen mit der Summe an jährlichen Einkünften von über 65.950€ zahlten über 50% der deutschen Gesamt-Einkommensteuer.
  • 1% der Steuerpflichtigen mit der Summe an jährlichen Einkünften von über 162.200€ zahlten 20% der deutschen Gesamt-Einkommensteuer.
  • 20% der Steuerpflichtigen mit den geringsten jährlichen Einkommen von max. rund 11.100€ zahlten etwa 0,1% der deutschen Gesamt-Einkommensteuer.

Bei in 2003 27,1 Millionen Steuerpflichtigen ergibt sich auch folgendes:

  • 10% = 2,71 Millionen Steuerpflichtige hatten ein zu versteuerndes Einkommen von mehr als 65.950€ jährlich (ca. 5.495€ monatlich).
  • 1% = 271 Tausend Steuerpflichtige hatten ein zu versteuerndes Einkommen von mehr als 162.200€ jährlich (ca. 13.516€ monatlich).
  • 20% = 5,42 Millionen = 1/5 der Steuerpflichtigen hatten ein zu versteuerndes Einkommen von max. 11.100€ jährlich (ca. 925€ monatlich).

Achtung: Zu versteuernde Einkünfte ist nicht gleich Brutto-Gehalt. Das liegt (speziell bei höher Verdienenden i.d.R. wesentlich) höher. Genauso wenig ist das zu versteuernde Einkommen das Netto-Gehalt, denn hier entstehen ja noch Steuern und Sozialabgaben (bei sehr niedrigen Einkünften sind diese aber auch gering).

Quelle: Wirtschaftsraum Main-Kinzig, Nov 2007
Werbeanzeigen

Bloggen auf WordPress.com.